Sprechtag: Neue Märkte in Entwicklungs- und Schwellenländern

Sprechtag: Neue Märkte in Entwicklungs- und Schwellenländern
© 1xpert - Fotolia.com
  • Preis:
    Die Veranstaltung ist kostenfrei

Neue Märkte, neue Chancen in Asien: Neue Geschäftsmöglichkeiten liegen oft in weniger etablierten Märkten, in Entwicklungs- und Schwellenländern. Die richtigen Geschäftskontakte herzustellen oder passende Förderinstrumente zu kennen, ist für den Zugang zu diesen Absatzmärkten enorm wichtig.

Neben der Außenwirtschaftsförderung bietet auch die Entwicklungszusammenarbeit (EZ) verschiedene Instrumente und Angebote, unternehmerisches Engagement auf Augenhöhe und eine nachhaltige Entwicklung zu fördern, wie z. B.

  • Finanzierung von Investitionen in Entwicklungs- und Schwellenländern
  • Investitionsbegleitende Machbarkeitsstudien
  • Förderung von Pilot- und Demonstrationsprojekten
  • Beratung zum internationalen Personalmanagement (Alumni, Austauschprogramme, Aus- und Weiterbildung)
  • Vermittlung von Kontakten, Netzwerken & Marktinformationen

Individuelle Beratung

Die Industrie- und Handelskammern Düsseldorf und Mittlerer Niederrhein bieten regelmäßig kostenlose (Online-)Sprechtage zu Ihren individuellen Fragestellungen oder der Weiterentwicklung Ihrer Projektvorhaben in und mit Entwicklungs- und Schwellenländern mit dem Business Scout for Development in NRW, Oliver Wagener, an.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich bei diesem virtuellen Sprechtag in einem 45-minütigen, terminierten Einzelgespräch über die vielfältigen Angebote des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) für die Wirtschaft und ihre Voraussetzungen zu informieren und individuelle Geschäftschancen auszuloten.

Der Sprechtag ist ein Angebot der Industrie- und Handelskammern Düsseldorf und Mittlerer Niederrhein gemeinsam mit dem Business Scout for Development unterstützt durch IHK NRW – Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen.

Der Fokus bei unserem Sprechtag am 13. Juni 2024 liegt auf den Partnerländern in Ostasien (Mongolei), Südasien (Bangladesch, Indien, Pakistan) und Südostasien (Kambodscha, Laos, Indonesien, Vietnam).

Ihr Gesprächspartner

Oliver Wagener
Oliver Wagener ist als Business Scout der Agentur für Wirtschaft und Entwicklung (AWE) im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) an die IHK Düsseldorf entsandt, in Kooperation mit der IHK Mittlerer Niederrhein. Sein Angebot richtet sich an alle IHKs aus NRW und deren Mitgliedsunternehmen, die sich nachhaltig in Entwicklungs- und Schwellenländern engagieren möchten und die er zu den Kooperationsangeboten der deutschen Entwicklungszusammenarbeit berät.

Telefon 0211 3557-215
E-Mail: oliver.wagener@duesseldorf.ihk.de

Organisatorisches

  • Die Teilnahme an dem Sprechtag ist kostenfrei.
  • Die Gespräche finden virtuell über MS Teams statt. Falls gewünscht, können wir aber auch gerne einen Präsenztermin einplanen.
  • Nach Anmeldung erhalten Sie Ihren persönlichen Gesprächstermin und den Link in den virtuellen Besprechungsraum. Mit Hilfe eines Fragebogens werden die von Ihnen gewünschten Beratungsthemen von der IHK vorbereitet.
  • Die Termine werden nach Eingang der Anmeldung vergeben.
  • Dieses Beratungsangebot richtet sich an Unternehmen aus NRW. Teilnehmende außerhalb von NRW wenden sich bitte an den örtlich zuständigen Business-Scout in ihrem Bundesland.